Blog

Mission accomplished.

Von TEAM>KURZ

Wir sind nach 6 intensiven Tagen am Westbalkan wieder zurück in Wien - von Bosnien-Herzegowina bis Mazedonien. Hatten in allen 6 Ländern sehr gute Gespräche & produktive Termine zur Flüchtlingskrise, zur EU-Annäherung der Region und für unsere wirtschaftliche Beziehungen. Besonderer Erfolg sind konkrete Aktionspläne mit allen Ländern! #6days6countries

Letzter Stop!

Von TEAM>KURZ

Sebastian ist heute in Skopje, Mazedonien, angekommen - unser letzter Stop der Westbalkanreise. Gerade Mazedonien hat eine Schlüsselrolle in der Flüchtlingskrise - das war auch das zentrale Thema im Gespräch zwischen Sebastian und seinem Amtskollegen Poposki.  Es ist entscheidend, dass hier die griechische Grenze ordentlich gesichert wird, auch Österreich wird hier einen Beitrag leisten. Mehr dazu auch im Ö1-Morgenjournal: http://oe1.orf.at/artikel/431944 #6days6countries

5 von 6.

Von TEAM>KURZ

Wir sind mittlerweile bei unserer vorletzten Station angekommen: dem Kosovo. Gleich zum Start war Sebastian bei den österreichischen Soldaten vor Ort und hat sich für den täglichen Einsatz bedankt. Der Beitrag zur Stablisierung des Kosovos ist auch für Österreich wichtig. Im Anschluss waren wir bei einer Berufsschule, da Österreich den Kosovo dabei unterstützt, das Bildungssystem an die Bedürfnisse des lokalen Arbeitsmarktes anzupassen. Dabei waren sehr coole Schülerinnen & Schüler, die mit Sebastian diskutiert haben - zum Beispiel auch die Schulsprecherin dieser Schule in Pristina. Die politischen Termine kommen jetzt am Abend! #6days6countries