5G-Ausbau.
Österreich als Pionier in der Digitalisierung.

Letzte Woche haben Sebastian Kurz und Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck gemeinsam mit dem Mobilfunkanbieter T-Mobile den Start für den Ausbau von 5G in Österreich gegeben. Österreich ist somit auch das erste Land, in dem 5G kommerziell genutzt werden kann. Derzeit ist 5G – das schnellere mobile Internet – in 17 österreichischen Gemeinden verfügbar. Das Ziel von Sebastian Kurz und seinem Team ist allerdings, bis 2025 den flächendeckenden Ausbau von 5G in Österreich zu schaffen. Dabei ist die Digitalisierung ein Schwerpunkt der Bundesregierung für das Jahr 2019.

Dies ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Wettbewerbsfähigkeit, unseren technologischen Fortschritt und für die Lebensqualität der Österreicherinnen und Österreicher.

ANO 0743 Kopie

Schwerpunkt Digitalisierung

Mit dem Start von 5G wird auch gleichzeitig ein Versprechen der Bundesregierung erfüllt, nämlich Vorreiter im Ausbau von 5G zu sein. Sebastian Kurz und sein Team wollen dabei die Chancen der Digitalisierung nutzen, um Österreich an die Spitze zu bringen und vorne statt nur dabei zu sein. Davon können vor allem die Bürgerinnen und Bürger profitieren. Wichtig ist dabei vor allem auch der Fokus auf die Regionalität. Denn vom Ausbau der digitalen Infrastruktur profitieren vor allem die ländlichen Regionen. Damit wird auch das Stadt-Land-Gefälle beendet und der Wirtschaftsstandort Österreich gestärkt. Für viele Branchen ergeben sich dadurch auch gleichzeitig neue Anwendungsfelder, zum Beispiel in der Technik und Wirtschaft. Sebastian Kurz und sein Team haben dabei noch viel vor, um weiterhin Pionier in der Digitalisierung zu sein.

ANO 1040 Kopie

Hier findest du mehr zur Digitalisierung.