Als Österreich aktiv auf EU-Ebene mitgestalten.
Antrittsbesuch in Brüssel.

Neben zahlreichen Arbeitsgesprächen, Interviews und Besuchen in Niederösterreich und im Burgenland vor den Wahlen stehen für Sebastian Kurz als Bundeskanzler auch Termine außerhalb Österreichs auf dem Programm. Am Wochenende ging schon die erste Reise nach Brüssel.

Bei seinem Antrittsbesuch traf Sebastian Kurz die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zu einem Gespräch. Die zentralen Schwerpunkte waren dabei die Herausforderungen für Europa und die Prioritäten für die Europäische Union.

Sehr gutes Gespräch mit der Präsidentin der EU-Kommission Ursula von der Leyen heute in Brüssel. Es braucht ein Europa, das sich wieder mehr auf die großen Fragen konzentriert: Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, den Schutz der Außengrenzen und den Kampf gegen den Klimawandel.

– Sebastian Kurz

Ein wichtiges Thema in der Europäischen Union ist die Frage rund um die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien. Sebastian Kurz traf dabei den Brexit-Chefverhandler Michel Barnier zu einem Arbeitsgespräch über die weiteren Schritte rund um den britischen EU-Austritt.

It was good to catch up with Michel Barnier on the next steps regarding Brexit today. The future relationship between the EU and the UK should be as close as possible reflecting a balance between rights and duties. Michel Barnier has our full support to achieve this.

– Sebastian Kurz

Unknown-5

Sebastian Kurz und das Regierungsteam wollen sich für eine aktive Rolle Österreichs auf der europäischen Ebene einsetzen, um mitzugestalten und Lösungskonzepte zu den großen Fragen und Herausforderungen einzubringend. Viele Themen wie die Wettbewerbsfähigkeit, Sicherheit und der Klimaschutz müssen gemeinsam angegangen werden. Denn die großen Zukunftsfragen lassen sich nicht mehr alleine lösen, sondern nur von einer starken Europäischen Union. Dafür braucht es einen neuen Vertrag für Europa, der auf dem Grundprinzip der Subsidiarität beruht, um die EU positiv weiterzuentwickeln und unser einzigartiges europäisches Lebensmodell auch für die Zukunft zu bewahren.

Unser Ziel als neue Bundesregierung ist es, aktiv auf EU-Ebene mitzugestalten. Wir wollen dabei helfen, die Gräben in Europa wieder zu überbrücken.

– Sebastian Kurz

Mehr Infos zur Europa- und Außenpolitik der neuen Bundesregierung findest du hier.

Du möchtest regelmäßig über die Europapolitik von Sebastian Kurz am Laufenden bleiben? Melde dich für unser Kurzbriefing an!