Besuch im Frauenhaus.
Mit Waris Dirie.

X8A2563

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat gemeinsam mit Frauen- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß und Autorin und Menschenrechtsaktivistin Waris Dirie den Verein Orient Express besucht.

Neben der Beratungsstelle für Frauen betreibt dieser Verein ein Lernzentrum und ist eine Koordinationsstelle bei Fällen wie Verschleppung und Zwangsheirat. Die Zielgruppe sind vor allem türkische- und arabischsprachige Frauen mit Migrationshintergrund.

Hier das Video zum heutigen Besuch im Frauenhaus:

Beim Termin vor Ort lernten Kanzler und Ministerin, sowie Waris Dirie, das Team der Beratungsstelle kennen und tauschten sich über Herausforderungen ihrer Arbeit und über die Situation betroffener Frauen aus, die Schutz und Hilfe suchen. Für diese soll das Angebot verbessert und ausgebaut werden - die Bundesregierung schafft deshalb bis zu 100 neue Plätze österreichweit.

Ein weiteres Thema, dass die Bundesregierung angeht ist das Thema härtere Strafen bei Gewalt an Frauen. Man will härter dagegen vorgehen und die Mindeststrafen anheben und man will einen besseren Schutz und Betreuung für Opfer von häustlicher Gewalt.